Die Zeit ist reif, die RegioTram anzugehen

Die Gießener Verkehrswendeinitiativen haben für Ihren BürgerInnenantrag zur RegioTram das notwendige Qorum erreicht – das Einreichen wollen sie sich aber vorbehalten, für den Fall, dass die Stadt nicht von alleine die Initiative ergreift. Dazu und eine Einordnung, warum es keinen besseren Zeitpunkt gibt, als JETZT mit den Planungen zur RegioTram zu beginnen.

Die einzige Richtung: Richtung RegioTram.

Es existieren bereits Konzepte zur RegioTram Mittelhessen – beide mit dem Potenzial, eine ganz neue, inklusive Mobilität im mittelhessischen Raum zu erzeugen.

Uffbasse Mittelhesse, bist du bereit für neue Weiten?

Forderungspapier Verkehrswende Cover

Forderungspapier Verkehrswende

In Ihrem Forderungspapier Verkehrswende in Mittelhessen sehen Aktivisten aus dem Umfeld der Projektwerkstatt Saasen neben einem dichten Netz an Fahrradstraßen, einem Stopp der weiteren Flächenversiegelung und einer Politik der kurzen Wege auch zwei RegioTram-Linien vor. 
Lahn City Bahn Logo Lahn-City-Bahn

Lahn-City-Bahn

Das von Reinhard Bayer erstellte Konzept der Lahn-City-Bahn, die vor allem Marburg, Gießen und Wetzlar und umliegende Gemeinden deutlich besser miteinander verbinden soll, basiert zu über 90% auf bereits existierenden Schienen.

Unser Blog

Hier veröffentlichen wir periodisch Neuigkeiten und Überlegungen zur RegioTram Mittelhessen.

Bündnis ÖPNV-Wende Mittelhessen fordert: zusätzlicher Bahnsteig mit Gleis 7 und 8 in Gießen muss entstehen

Bündnis ÖPNV-Wende-Mittelhessen verständigt sich auf die Forderung eines weiteren Bahnsteigs am Gießener Bahnhof.

Weiterlesen
3552 2000 Finn Becker

Die Zeit ist reif, die RegioTram JETZT anzugehen!

Die Gießener Verkehrswendeinitiativen haben für Ihren BürgerInnenantrag zur RegioTram das notwendige Qorum erreicht – das Einreichen wollen sie sich aber vorbehalten, für den Fall, dass die Stadt nicht von alleine die Initiative ergreift. Dazu und eine Einordnung warum es keinen besseren Zeitpunkt gibt, als JETZT mit den Planungen zur RegioTram zu beginnen.

Weiterlesen
1368 600 Finn Becker

Der Weg ist das Ziel: Verkehrswende als Kulturwende. Oder: Zur schwierigen Entwöhnung vom Auto

Die Dominanz des Autos ist nicht zufällig entstanden, sie war über viele Jahre politisch gewollt. Die 2019 im „Klimapaket“ der Bundesregierung bekräftigte Förderung der Elektromobilität hält jedoch weiterhin am Paradigma des eigenen Automobils fest; so läuft der postulierte Wandel letztlich auf eine bloße Antriebswende hinaus. Tatsächlich aber bedarf es einer Verkehrswende als Kulturwende. Wie diese aussehen könnte – und welche Hindernisse ihr bislang entgegenstehen – skizzieren Jörg Radtke und Weert Canzler.

Weiterlesen
1920 1280 Jörg Radtke
  • 1
  • 2

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen zur Verkehrswende in Mittelhessen.

Schleppkurven Fahrradstraßen Beispiel Wstanlage

24. Gruppentreffen der AG „Nachhaltige Mobilität“ Gießen

Am 26.10. um 19 Uhr ist die nächste Sitzung der Agendagruppe Nachhaltige Mobilität. Dort wird der Vorschlag aus Verkehrswende-Inis zum Anlagenring (Fahrradstraße usw.) präsentiert – inklusive Animationsfilm und mit ganz konkretem Gestaltungsvorschlag.

26. Oktober 2021 @ 19:00 - 21:00
Kiddical Mass Flyer

Aktionstag auf der Philosophenstraße Gießens

Aktionstag auf der Philosophenstraße unter dem Motto „Keine weitere Flächenversiegelung für einen Rad- und Fußweg durch die Wieseckaue Philosophenstraße zu Fahrradstraße (Anlieger:innen frei)!“

19. Juni 2021 @ 18:00 - 20. Juni 2021 @ 18:00
Karte Chemnitzer Modell

Vortrag: „Das Chemnitzer Modell – eine Region wächst zusammen“

Im Rahmen des 20. Gruppentreffen der Gießener Agenda-Gruppe „Nachhaltige Mobilität“ wird am Dienstag, den 25. Mai 2021 um 19 Uhr ein Vortrag zum Thema: „Das Chemnitzer Modell – eine Region wächst zusammen: Daten und Fakten zum Projekt“ von Alexander Kirste, Leiter Abteilung Verkehrsplanung der Stadt Chemnitz stattfinden.

25. Mai 2021 @ 19:00 - 21:00

Folge uns

Verkehrswende in Mittelhessen auf Social Media. 

Consent Management Platform von Real Cookie Banner